Web-Seminar vom 25. November 2020 zum Thema „Das schwache Herz“

In Vorträgen gehen die Referenten der STIFTUNG BREMER HERZEN und des Klinikums Links der Weser auf Ursachen, Diagnose, Therapien und Möglichkeiten der Vorbeugung einer Herzschwäche ein. Das Web-Seminar fand im Rahmen der bundesweiten Herzwochen der Deutschen Herzstiftung e.V. statt und mit freundlicher Unterstützung der hkk Krankenkasse.

„Das schwache Herz“ – Programm

Begrüßung & Moderation
Prof. Dr. med. Rainer Hambrecht
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II (Kardiologie, Angiologie, Hämostaseologie und internistische Intensivmedizin)
Vorstandsvorsitzender der STIFTUNG BREMER HERZEN

Was ist chronische Herzschwäche? Wie wird sie diagnostiziert?
Dr. med. Johannes Reismann
Oberarzt der Klinik für Innere Medizin II (Kardiologie, Angiologie, Hämostaseologie und internistische Intensivmedizin)

Die Ursachen erkennen: Koronare Herzerkrankung, Herzklappenerkrankungen, Herzmuskelentzündung
Dr. med. Rico Osteresch
Oberarzt der Klinik für Innere Medizin II (Kardiologie, Angiologie, Hämostaseologie und internistische Intensivmedizin)

Herz und Coronavirus: Was muss man beachten?
Dr. med. Andreas Fach
Oberarzt der Klinik für Innere Medizin II (Kardiologie, Angiologie, Hämostaseologie und internistische Intensivmedizin)

Medikamente: Wirkungen und Nebenwirkungen, wichtige Kontrollen / Herzschwäche-Netzwerke
Dr. med. Stephan Rühle
Oberarzt der Klinik für Innere Medizin II (Kardiologie, Angiologie, Hämostaseologie und internistische Intensivmedizin)

Schonen oder trainieren? Die Effekte von Bewegungen
Prof. Dr. med. Harm Wienbergen Oberarzt der Klinik für Innere Medizin II (Kardiologie, Angiologie, Hämostaseologie und internistische Intensivmedizin)
Leitung des Bremer Instituts für Herz- und Kreislaufforschung