BREMER HERZINFARKTREGISTER

Das Bremer Herzinfarktregister ist die wissenschaftliche Begleitung der Herzinfarktversorgung in Bremen, mit der wir Antworten auf noch offene Fragen finden wollen. Patienten mit akutem Herzinfarkt werden vom Zeitpunkt des Auftretens erster Symptome über die Herzkatheter-Untersuchung bis zur Entlassung im Register erfasst und später über einen Zeitraum von zehn Jahr nachverfolgt.

Aufgrund der systematischen Erfassung der anonymisierten Daten können Aussagen hinsichtlich der Effektivität unserer Behandlungsstrategie (z.B. wie lange dauert es von Schmerzbeginn bis Eröffnung des Infarktgefäßes im Herzkatheterlabor?), über besondere Gefährdungspotentialen bis hin zur Frage der regionalen Häufigkeit von akuten Herzinfarkten getroffen werden.

Zum aktuellen Stand liegen bereits Daten von über 8.000 Patienten vor.