BREMER HERZOLYMPIADE – Mit Teamgeist und guter Laune für betriebliche Fitness

Bereits zum sechsten Mal veranstaltete die STIFTUNG BREMER HERZEN das Betriebssportturnier BREMER HERZOLYMPIADE. Am 10. Mai 2019 drehte sich in der Redbox des Bremer Hockey-Clubs für die 39 Firmenteams alles um herzgesunde Bewegung und den Spaß am gemeinsamen Sport. Mit dem Turnier, das erstmals in Oberneuland stattfindet, animiert die STIFTUNG BREMER HERZEN seit 2014 Firmen aus Bremen und dem Umland, sich für die Herzgesundheit der Mitarbeitenden einzusetzen. Denn Sport und Bewegung sind der beste Schutz vor einer Herz-Kreislauf-Erkrankung.

Die sechsköpfigen Teams gingen an 12 verschiedenen Stationen an den Start. Ein besonderer Wert wurde auf die Heterogenität in den Mannschaften gelegt. Teams mit mindestens zwei Frauen an Bord sowie mit Teilnehmern über 50 Jahren erhielten Bonuspunkte. Damit wurde die Auswertung vergleichbarer und fairer. Die Disziplinen waren so konzipiert, dass auch Freizeitsportler nicht überfordert wurden und wirklich jeder mitmachen konnte.


Hier geht es zur Bildergalerie der
6. BREMER HERZOLYMPIADE


 
Neben unterschiedlichen Ausdauer-, Koordinations- und Geschicklichkeitsübungen standen ebenso die Themen Laienreanimation und Herzdruckmassage auf dem Programm. Spielerisch wurde dabei vermittelt, wie man sich im Falle eines Herz-Kreislauf-Stillstands verhält und bei einem Notfall Leben retten kann.

Sieger der Bremer Herzolympiade war in diesem Jahr das Team der Bremischen Volksbank. Den zweiten Platz holte sich das Team der Firma Heitmann. Dritter wurde das Team „Bremer Sterne“ (Daimler AG – Mercedes Benz Werk Bremen).

Wir bedanken uns herzlich beim Bremer Hockey-Club, Vilsa, Anheuser-Busch InBev und unseren ehrenamtlichen Helfern für die großartige Unterstützung der Bremer Herzolympiade.