Gegen die Herzinfarkt-Sterblichkeit mit Prävention: Woran hapert es noch in Deutschland?

Jährlich kommt es wegen akuter Herzinfarkte in Deutschland zu über 218.000 Klinikeinweisungen, rund 49.000 Menschen sterben am Herzinfarkt. Eine beträchtliche Zahl davon könnte durch bessere Vorsorge verhindert werden. Welche Rolle die Prävention dabei spielt und wie sie wirkungsvoller eingesetzt werden müsste, erläutert Prof. Rainer Hambrecht, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Bremer Herzen im Rahmen der Veröffentlichung des neuen Herzberichts in Berlin.