Großer Andrang bei Auftakt von „BREMEN LÄUFT 10!“

Runter vom Sofa und rein in die Laufschuhe – Unter diesem Motto startete an diesem Wochenende die große Aktion „BREMEN LÄUFT 10!“ der Stiftung Bremer Herzen, um damit mehr Menschen zum herzgesunden Sport zu bewegen. Großer Andrang herrschte bei der Auftaktveranstaltung am 19. August 2018 am Bremer Stadtwaldsee (Unisee). Weit über 250 Teilnehmer kamen zum Startschuss der 10-wöchigen Trainingsphase und absolvierten ein erstes Training in ihrer Laufgruppe.

„Wir freuen uns sehr über die vielen Anmeldungen und die großartige Resonanz“, so Prof. Dr. Rainer Hambrecht, Vorstandsvorsitzender der STIFTUNG BREMER HERZEN. „Denn regelmäßige Bewegung und Sport sind Schlüsselfaktoren für ein gesundes Herz. Ein großer Dank gilt dem Bremer Leichtathletikverband und der AOK Bremen/Bremerhaven, die uns bei dieser besonderen Aktion unterstützen.“

Ab dem 21. August trainieren die Teilnehmer dann kostenlos mehrmals wöchentlich in ihren Laufgruppen mit Trainern des Bremer Leichtathletikverbands. Ziel ist es, beim großen Abschlusslauf am 28. Oktober 2018 eine Strecke von 10 Kilometern gehen oder laufen zu können. Dabei richtet sich „BREMEN LÄUFT 10!“ gezielt an Wiedereinsteiger und besonders die Menschen, die bislang keinen oder zu wenig Sport gemacht haben.

Das Präventionsprojekt „BREMEN LÄUFT 10!“ ist eine Initiative der Stiftung Bremer Herzen und wird gemeinsam mit dem Bremer Leichtathletik Verband e.V. in mit Kooperation mit der AOK Bremen/ Bremerhaven veranstaltet. Schirmherrin der Veranstaltung ist die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V.