Bremische Volksbank golft für den guten Zweck

Am 10. August 2018 fand im Golfclub Oberneuland das alljährliche Golfturnier der Bremischen Volksbank statt, bei dem unter dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen“ wieder für den guten Zweck gespielt wurde. In diesem Jahr gingen die zahlreichen Spenden an die STIFTUNG BREMER HERZEN.

„Es ist uns eine Herzensangelegenheit, die STIFTUNG BREMER HERZEN bei ihrer Arbeit zu unterstützen“, so Ulf Brothuhn, Vorstandsvorsitzender der Bremischen Volksbank. „Mit insgesamt 6.620,00 Euro wurde unser Ursprungsspendenbetrag von 3.000,00 Euro mehr als verdoppelt. Darüber freuen wir uns sehr, denn nur durch die finanzielle Unterstützung ist es der STIFTUNG BREMER HERZEN möglich eine intensive Forschungstätigkeit mit erstklassiger Geräteausstattung zu betreiben“.

 

„Wir möchten uns bei der Bremischen Volksbank, dem Golfclub Oberneuland und ihren Gästen nicht nur für die großzügige Spende bedanken, sondern auch dafür, dass sie uns im Rahmen ihres Turnieres eine Plattform zur Präsentation unserer Stiftung zur Verfügung gestellt haben. Denn neben Spenden ist eine kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit von großer Bedeutung“, so Prof. Dr. Rainer Hambrecht, Vorstandsvorsitzender der STIFTUNG BREMER HERZEN.

Mit den großzügigen Spenden werden die wichtigen Projekte der Stiftung in den Bereichen Forschung, Prävention und Aufklärung gefördert. Auch auf die Gewinner des Golfturniers wartete eine schöne Überraschung: Der Sieger-Flight durfte sich über Tickets für die GROSSE HERZEN Gala der Stiftung Bremer Herzen am 23. März 2019 freuen.