Team Lenderoth gewinnt Bremer Herzolympiade

Bereits zum fünften Mal veranstaltete die Stiftung Bremer Herzen in diesem Jahr mit der Bremer Herzolympiade ihr großes Sportturnier für Unternehmen. Für die 35 Firmenteams drehte sich am 15. Juni 2018 bei WerderSports in der Überseestadt wieder alles um herzgesunde Fitness, Spaß an der Bewegung und vor allem Teamgeist. Mit der Veranstaltung animiert die Stiftung Bremer Herzen seit 2014 die Bremer Firmen, sich für die Herzgesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzusetzen. Denn Sport und Bewegung sind der beste Schutz vor einer Herz-Kreislauf-Erkrankung.

Die sechsköpfigen Teams gingen an 12 Stationen an den Start. Auf dem Plan standen verschiedene Wettkämpfe wie unter anderem ein Hindernisparcours, Wettrudern oder eine Flaschen-Wander-Staffel, bei der die Teams Wasserflaschen mit ihren Füßen umlagern mussten. Auch das Trainieren der richtigen Hilfe im Notfall war Bestandteil der Herzolympiade: an einer Station übten alle Teams die Herzdruckmassage und konnten ihr Wissen in Laienreanimation auffrischen. Die Veranstaltung war auch in diesem Jahr ein großer Erfolg.

Sieger der 5. Bremer Herzolympiade war das Team „Lenderoth’s letzte Reserve“ der Lenderoth Service GmbH. Der zweite Platz ging an das Team CEWE INTERNATIONAL. Dritter wurde in diesem Jahr die Johann Heitmann GmbH.

Alle Ergebnisse und eine Bildergalerie finden Sie hier.

 

 

 

5 Jahre Herzolympiade – 50 Jahre Klinikum Links der Weser

Bei der Sportveranstaltung stehen gleich zwei Jubiläen an: Die fünfte BREMER HERZOLYMPIADE gab gleichzeitig auch den Startschuss für die Festwoche zum 50-jährigen Jubiläum des Klinikums Links der Weser, zu dem bis zum 23. Juni 2018 zahlreiche Veranstaltungen angeboten werden. Als Ehrengast eröffnete Frau Angela Peter, Krankenhausdirektorin des Klinikums Links der Weser, gemeinsam mit Prof. Dr. Hambrecht die feierlich die BREMER HERZOLYMPIADE.

 

„Sie krabbeln, balancieren und reanimieren“

Auch der Weser-Kurier berichtete über die Veranstaltung. Hier finden Sie den Artikel: